Publikationshinweis: Studie über Büro­kra­tie­kos­ten von Unter­neh­men aus dem Maschinen- und Anla­gen­bau
Untersucht wurden die Büro­kra­tie­kos­ten in drei aus­ge­wähl­ten Unter­nehmen. Dabei zeigte sich, dass sich die büro­kra­ti­schen Auf­wen­dungen stark unter­scheiden.
mehr
Digitalisieren statt Elektrifizieren!
Damit Deutschland die gewal­ti­gen Heraus­for­de­rungen, vor denen es steht, meistern kann, müssen Ge­neh­migungs­ver­fah­ren effi­zienter werden, betont AWV-Vorstands­mitglied Marco Brunzel.
mehr
Hofarbeit statt Schreibtischzeit. Informationspflichten in der Land­wirtschaft spür­bar ver­ein­fachen
In einem Projekt, das Mireille Frisch (Statistisches Bundesamt) vorstellt, wurde die Bürokratiebelastung land­wirt­schaft­licher Betriebe unter­sucht.
mehr
Datenaktualisierung des Belas­tungs­baro­meters: Projektbericht liefert neue Zahlen zur Statistik­belastung von Unter­nehmen
Das Belastungsbarometer liefert aktuelle Zahlen zur derzeitigen Belastung der Unternehmen aus Statistikpflichten und gibt Hinweise auf weiteres Entlastungspotenzial.
mehr
Ist digital immer besser? Wie Verwaltungsmitarbeitende mit unnötiger Bürokratie umgehen
Welche Wirkung hat unnötige Büro­kratie auf Mitarbeitende von Ver­wal­tun­gen? Nicolas Drath­schmidt (Universität Potsdam) stellt das Ergebnis einer Befragung vor.
mehr
Das Fach­kräf­te­ein­wan­de­rungs­gesetz unter der Lupe
Die Zuwanderung von Fach­kräften ist essen­ziell für die Behe­bung des Fach­kräfte­mangels. Nicht nur das Bundes­kabi­nett will das Ein­wan­de­rungs­recht moder­ni­sie­ren, auch die AWV zeigt Poten­zial für Ver­besserun­gen auf.
mehr
EU-Vorschläge zu „VAT in the Digital Age“ – ViDA
Die EU hat einen Vorschlag zur Änderung der Mehr­wert­steuer-System­richt­linie ver­öffent­licht, der die Einfüh­rung eines elek­tro­nischen Umsatz­steuer-Melde­systems vorsieht.
mehr
Was soll das mit dem Daten­schutz und wen kümmert das schon?
Anlässlich des Europäischen Datenschutztages am 28. Januar nimmt Rudi Kramer, Leiter des AWV-Arbeitskreises 4.3 "Daten­schutz und Infor­ma­tions­sicher­heit", aktuelle Aspekte aus dem Bereich Datenschutz unter die Lupe.
mehr
Referentenentwurf für OZG-Folgegesetz veröffentlicht
Als Ziel des OZG-Änderungs­gesetzes wird im Refe­ren­ten­ent­wurf des Bundes­ministe­riums des Innern und für Heimat eine einfache, moderne und digitale Ver­fah­rens­ab­wicklung definiert.
mehr
Pilotstudie zu Zukunftswünschen für die digitale Gremienarbeit veröffentlicht
Etwa 1700 Mitglieder von Gre­mien­mit­glie­der wurden zu ihren Erfah­rungen mit ver­schie­denen For­ma­ten der Zusammen­arbeit in Zeiten der Kontakt­beschrän­kungen infolge der Corona-Pandemie befragt.
mehr
Stärkung des Wirt­schafts­stand­orts Deutsch­land durch Büro­kra­tie­abbau
Während Bürokratie bei der Wahl eines Unterneh­mens­stand­ortes zu­neh­mend wichti­ger wird, kri­ti­sie­ren viele Unter­nehmen die hohe Büro­kratie­be­lastung in Deutschland. Wo die öffent­liche Ver­wal­tung besser werden kann, er­klärt Benjamin Baykal (Deutsche Industrie- und Handels­kammer).
mehr
Projekt SPERLE: Weiterbildung zum Digitalen Lernen
Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstütze Projekt bietet eine Weiterbildung für betriebliche Ausbildendende und Berufsschullehrkräfte aus der Metall- und Elektrobranche an.
mehr
Bürokratieabbau in der Zeiten­wende – Jahres­be­richt 2022 des Natio­nalen Normen­kontroll­rats
Der Nationale Normen­kontroll­rat (NKR) hat am 13.12.2022 seinen Jahres­bericht 2022 mit dem Titel: „Büro­kratie­abbau in der Zeiten­wende – Bürger, Wirt­schaft und Ver­wal­tung jetzt ent­lasten“ an Bundes­justiz­minister Dr. Marco Buschmann übergeben.
mehr
Gemeinsam gestalten – Inno­va­tions­labore in der öffent­lichen Verwal­tung
Innovationsla­bore bieten Fach­leu­ten aus unter­schied­lichen Diszi­pli­nen eine Platt­form, um gemein­sam neue Lösun­gen zu ent­wickeln. Prof. Dr. Moreen Heine (Uni­versi­tät zu Lübeck) erklärt, wie Inno­vations­labore arbei­ten und und stellt ein Bei­spiel vor.
mehr
Erleichterungen für Unter­neh­men durch Ver­wal­tungs­digi­tali­sierung
Mit dem bundesweit einheitlichen Unternehmenskonto können Organisationen perspektivisch alle angebundenen Dienste der öffentlichen Verwaltung ohne weiteren Login direkt nutzen.
mehr
Neuer Marktplatz für IT-Lösungen der öffentlichen Verwaltung eröffnet
Ziel des Marktplatzes ist es, dass möglichst viele Institutionen der öffentlichen Hand Leistungsbündel aus dem Onlinezugangsgesetz nach dem Prinzip Einer-für-Alle austauschen können.
mehr
Arbeitskreis 1.1 erneut zu Gast bei der IHK Gießen-Friedberg
Im Rahmen der Sitzung wurde insbesondere der Aspekt der Nachhaltigkeit in der kommunalen Haushaltsaufstellung beleuchtet.
mehr
Ausschreibung: Nationales E-Government-Kompetenz­zen­trum fördert Kurz­studien zur Digi­tali­sie­rung des öffent­lichen Sektors
Das NEGZ fördert Studien, die neue, unterforschte oder noch konkret auszugestaltende Fragen der Digitalisierung des öffentlichen Sektors behandeln mit bis zu 10.000 €.
mehr
Neuerungen im Bei­trags- und Melde­recht der Sozial­ver­si­che­rung
Die Verfahren des Melde- und Beitragswesens zur sozia­len Sicherung gehören zu den umfangreichsten elektronische Massenverfahren in Deutschland. Zum Jahreswechsel gibt es in diesem Bereich zahlreiche Gesetzesänderungen.
mehr
Zuwachs im Fachausschuss „Digitalisierung und Modernisierung in Wirtschaft, Verwaltung und Drittem Sektor”
Wie können öffentliche Verwaltungen Projekte effizienter gestalten und deren Erfolgsaussichten steigern? Der neu gegründete AWV-Arbeitskreis 1.8 hat sich zum Ziel gesetzt, das Thema Projektmanagement auf Bundesebene zu fördern.
mehr