Verwaltungsvereinfachung und Entbürokratisierung im personalwirtschaftlichen Umfeld

Fachausschuss 2

Fachausschussvorsitzender
Wilhelm Knoop, Deutsche Lufthansa AG, Hamburg

AWV-Fachreferent
Volker Will
Hendrik Landgrebe

In vielfältiger Hinsicht werden im Sozialrecht Rechtsfolgen daran geknüpft, ob eine Person Einkommen oder bestimmte Arten von Einkommen bezieht (z.B. in den Bereichen Sozialhilfe, Grundsicherung für Arbeitssuchende oder Unterhaltsvorschussangelegenheiten). Die Arbeitgeber sind gesetzlich verpflichtet, den zuständigen Stellen erforderliche Auskünfte zum Verdienst zu bescheinigen. Vor diesem Hintergrund bildet die Harmonisierung von Verdienstbescheinigungen im Arbeitskreis 2.18 („Vereinheitlichung der Bescheinigungen in der Lohn- und Gehaltsabrechnung“) den Arbeitsschwerpunkt des Fachausschusses 2. Dies beinhaltet auch die Kommentierung der Entgeltbescheinigungsverordnung (EBV), die in der PrGr 2.18.7 erstellt wird.

Die Aktivitäten des AK 2.18 sind eng verknüpft mit der Implementierung des elektronischen Austausches von (Verdienst-)Bescheinigungsdaten zwischen Arbeitgebern und den jeweiligen Adressaten. Diese Themen werden im AK 2.2 „Operative Umsetzung von Fachverfahren im SV-Bereich“, dem AK 2.3 „Prozesskette Lohnsteuer“ und dem AK 2.4 „Softwarehersteller Arbeitgeber und Krankenkassen“ begleitet.

Den dritten Schwerpunkt des Fachausschusses bildet der Arbeitskreis 2.1 „Vereinheitlichung von Datenübermittlungssystemen“, da Betrieb und Unterhalt einer zunehmenden Anzahl voneinander abweichender Datenaustauschsysteme einen erhöhten Aufwand für die Arbeitgeber bedeuten.

Neben diesen speziellen Schwerpunkten ist der Fachausschuss zuständig für sonstige aktuelle Themen aus dem personalwirtschaftlichen Umfeld, bei denen die Praxis Vereinfachungsbedarf sieht, auf den flexibel reagiert werden kann.

Volker Will
Tel.: (06196) 777 26-32
Fax: (06196) 777 26-51
E-Mail: will[at]awv-net.de
Hendrik Landgrebe
Tel.: (06196) 77726-25
Fax: (06196) 77726-51
E-Mail: landgrebe[at]awv-net.de