Datenschutz

Broschüre zur EU-Datenschutz-Grundverordnung

Am 24. Mai 2016 ist nach mehr als vierjährigen Verhandlungen die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Sie gilt nach einer Umsetzungsfrist von zwei Jahren ab dem 25. Mai 2018 unmittelbar in allen Mitgliedstaaten der EU.

Wichtige Änderungen und ihre Auswirkungen auf Wirtschaft und Verwaltung zeigt der AWV-Arbeitskreis "Weiterentwicklung des Datenschutzrechts" in der Kurzbroschüre "EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) – Die neuen europäischen Datenschutzvorschriften: wichtige Änderungen und ihre Auswirkungen auf Wirtschaft und Verwaltung" auf, die als erster Einstieg in das Thema zu sehen ist.

Darüber hinaus finden Sie hier den Link zum Amtsblatt der Europäischen Union, um alle Details des offiziellen Dokuments der DSGVO zu erfahren: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32016R0679


Stellungnahme des AK 4.3 „Weiterentwicklung des Datenschutzrechts“

Am 27.03.2017 tagte der Bundestags-Innenausschuss in einer öffentlichen Anhörung mit Sachverständigen zum Entwurf eines Gesetzes zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 (Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU – DSAnpUG-EU). Pünktlich dazu hat der AWV-Arbeitskreis, dessen Mitglieder Datenschutzbeauftragte von Unternehmen ebenso sind, wie Vertreter der öffentlichen Seite sowie der GDD und weiterer Verbände, zu diesem Gesetzentwurf der Bundesregierung Stellung genommen:

Stellungnahme zu Artikel 1 des Entwurfs der Bundesregierung für ein Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU (DSAnpUG-EU), 24. Februar 2017 (PDF-Datei, 389 kb)


AK 4.3: Weiterentwicklung des Datenschutzrechts
Veröffentlichungen



 

Carolin Klas

06196 777 26-37
06196 777 26-51