Digitalisierung und Bürokratieentlastung der öffentlichen Verwaltung

Arbeitskreis 1.3

Fachausschussvorsitzender
Dr. Christian Schulz, Bundesverwaltungsamt, Köln

Arbeitskreisleiter
Prof. Dr. Gunnar Schwarting, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

AWV-Fachreferent
Philipp Stolzenberg

Seit 08.05.2008 befaßt sich der Arbeitskreis 1.3  „Digitalisierung und Bürokratieentlastung der öffentlichen Verwaltung“ mit Themen des Bürokratieabbaus zugunsten der öffentlichen Verwaltungen. Teilnehmer sind Mitarbeiter aus Verwaltungen von Bund, Ländern und Kommunen sowie Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft, die das Themenfeld Bürokratieentlastung auf die Verwaltung bezogen diskutieren.

Ziel des Arbeitskreises ist die Bearbeitung von Themenfeldern wie den Umgang mit Bürokratiekosten im administrativen Mehrebenenkontext, Bürokratiekosten im politisch-administrativen System oder verwaltungsinterne Bürokratiekosten.

Durch den Austausch und den Blick auf Ansätze, (Geschäfts-) Prozesse und Methoden in den Verwaltungen wie das Standardkosten-Modell oder die Methodik zur Ermittlung des Erfüllungsaufwandes sollen für die Verwaltungspraxis hilfreiche Handlungsansätze dargestellt und entwickelt werden. Der Blick geht dabei über die Grenzen der einzelnen Organisation hinaus und befasst sich mit Strukturen, Prozessen und rechtlichen Fragestellungen.


Veröffentlichungen



 

Philipp Stolzenberg

06196 777 26-36
06196 777 26-51