Bürokratiekosten

Arbeitskreis 1.2

Fachausschussvorsitzender
Dr. Christian Schulz, Bundesverwaltungsamt, Köln

Arbeitskreisleiter
Dr. Volker Oerter, Ministerialdirigent a. D., Berlin

AWV-Fachreferent
Dr. Ulrich Naujokat

Der Arbeitskreis soll durch den Gedankenaustausch und die Kooperation zwischen Wirtschaft und Verwaltung die Bemühungen des Bundes um schlankere und kostengünstigere  Verwaltung und um Messbarkeit der Belastungen für die Wirtschaft unterstützen.

An den Sitzungen des Arbeitskreises nehmen Unternehmen, Wirtschaftsverbände, Einrichtungen der Wissenschaft, Vertreter der Geschäftsstellen Bürokratieabbau im Bundeskanzleramt und des Normenkontrollrates, des Statistischen Bundesamtes sowie verschiedener Bundesministerien teil.

Die Verantwortlichen in den Fachressorts, im Bundeskanzleramt und im NKR erhalten durch den Arbeitskreis Informationen aus erster Hand über die zu erwartenden Resultate von Reformen und Veränderungen. Gleichzeitig nutzt die Bundesverwaltung den Arbeitskreis, um in der Wirtschaft Transparenz und Verständnis für ihre Reformbemühungen zu stärken.

Die Ende 2017 gegründete Projektgruppe 1.2.4 „Digitale Innovation in der öffentlichen Verwaltung“ soll gemeinsam mit Experten aus Wirtschaft, Verwaltung, Drittem Sektor, Wissenschaft, Gewerkschaften und Start-ups Vorschläge zur besseren Verbreitung der digitalen Innovation in der öffentlichen Verwaltung erarbeiten. Die Projektgruppe wird von Dr. Ferdinand Schuster, Geschäftsführer des Instituts für den öffentlichen Sektor e.V., und Giso Schütz, Vizepräsident des Bundesverwaltungsamtes a.D., geleitet.

Der Arbeitskreis ist als offenes Forum des Austausches konzipiert. Die Mitwirkung Interessierter ist willkommen.


Veröffentlichungen



 

Dr. Ulrich Naujokat

06196 777 26-26
06196 777 26-51