Bioökonomie und Nachhaltigkeit

Arbeitskreis 1.5

Fachausschussvorsitzender
Dr. Christian Schulz, Bundesverwaltungsamt, Köln

Arbeitskreisleiter
Prof. Dr. Hans-D. Haasis, Universität Bremen

AWV-Fachreferent
Dr. Ulrich Naujokat

Im AWV-Arbeitskreis 1.5. "Bioökonomie und Nachhaltigkeit"soll der Untersuchungsgegenstand die aktuelle Lage der Bioökonomiestrategie der Bundesregierung von 2010 sein. Im Rahmen des Arbeitskreises soll folgenden Fragen nachgegangen werden:

  • Was ist bisher im Bund, den Ländern, in bestimmten Regionen sowie in Kommunen geschehen? Was wurde umgesetzt?

  • Gibt es Kommunen oder Landkreise, die eine bioökonomische Initiative im Sinne der Strategie der Bundesregierung initiieren und fördern könnten und dies gegebenenfalls bereits tun?

Da bisher nur wenige Bezüge zu KMU festgestellt werden können, ist der Themenansatz der AWV u.a., wie die verwaltungstechnischen Rahmenbedingungen gestaltet werden müssen, damit auch KMU die Strategie umsetzen können. Dabei sollen vier Stränge im Vordergrund stehen: Bioenergie aus regenerativen Energiequellen, abbaubare Biomaterialien, Bioprodukte als solche und die Berücksichtigung von Bioproduktion schon bei den technologischen Prozessen.

Ein weiterer Schwerpunkt soll die „wissensbasierte Bioökonomie“ sein: ein mögliches Biostrategiemanagement-System oder auch eine „roadmap“ zur Bioökonomie. Zielgruppen des Arbeitskreises sind u.a. Unternehmen, Händler, Dienstleister, vor allem aber aktuelle Bioökonomie-Vorreiter.

 



 

Dr. Ulrich Naujokat

06196 777 26-26
06196 777 26-51