Zukunftskongress bringt Entscheidungsträger zusammen

Die zunehmende Digitalisierung von Verwaltungen und Dienstleistungen bietet für den öffentlichen Sektor ein enormes Potenzial. Um dieses gemeinsam ausschöpfen zu können, bringt der 7. Zukunftskongress Staat & Verwaltung vom 27. bis 29. Mai 2019 im bcc Berlin Congress Center weit über 1.800 Entscheidungsträger aus Bund, Ländern und Kommunen zusammen. Kern des Zukunftskongresses sind die technologischen, organisatorischen und strukturellen Aufgaben der Digitalisierung, die Staat und Verwaltung kohärent bewältigen müssen.

Das Programm des Zukunftskongresses vereint unterschiedliche Formate, wie z.B. Podiumsdiskussionen und Keynotes, aber auch sog. Fishbowl-Diskussionen sowie BarCamps. Aktiv mitgestaltet wird das Programm von Christoph Verenkotte (Präsident des Bundesverwaltungsamtes und Vizepräsident der AWV), der bei der Fachkonferenz I.A (Teil 1), der Fachkonferenz VI sowie dem Plenum am Morgen Teil des Panels ist.

  • Fachkonferenz I.A (Teil 1) "Mit Projekten Deutschland Zukunft gestalten - Governance von Projekten als Erfolgsfaktor in Staat, Wirtschaft und Gesellschaft", 27.05.2019, 14:00-15:30 Uhr

  • Fachkonferenz VI "Barcamp U30: Reif für die Umsetzung - Ideen von heute für die Verwaltung von morgen", 27.05.2019, 16:00-16:30 Uhr

  • Plenum am Morgen "Eine agile und dienstleistungsorientierte Verwaltung für einen erfolgreichen Wirtschaftsstandort Deutschland", 29.05.2019, 09:00-10.15 Uhr

Freuen Sie sich auf einen zukunftsweisenden Austausch beim Zukunftskongress Staat & Verwaltung 2019! Mehr Informationen zum Zukunftskongress finden Sie hier.

Veröffentlicht am 08.05.2019/ Foto: Fotolia, vege