Aktuelle Online-Umfrage des IfM Bonn: „Bürokratiewahrnehmung von KMU"

Viele Führungskräfte und Unternehmer klagen über die bürokratischen Belastungen, die den Unternehmen aufgrund der gesetzlich vorgeschriebenen Pflichten entstehen. Insbesondere kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) verweisen zudem auf den zeitlichen Aufwand, der mit der Erfüllung bürokratiebedingter Aufgaben verbunden ist.

Das Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn untersucht aktuell mithilfe einer großangelegten Unternehmensbefragung zur Bürokratiewahrnehmung die Hintergründe dieser Divergenz. Im Rahmen der Online-Umfrage werden deutschlandweit Vertreter von mittelständischen und nicht-mittelständischen Unternehmen aller Betriebsgrößen zu ihren Alltagserfahrungen befragt. Auf Basis der Befragungsergebnisse erstellen die Wissenschaftler anschließend Handlungsempfehlungen für die Entscheidungsträger in der Politik.

Es würde uns sehr freuen, wenn Sie an der Umfrage teilnehmen möchten: www.ifm-bonn.org/buerokratie

Eine Teilnahme ist bis zum 31.12.2018 möglich. Nähere Informationen zum Forschungsprojekt finden Sie auf der Internetseite des IfM Bonn.

Foto: Fotolia, StockPhotoPro