Vereinheitlichung der Bescheinigungen in der Lohn- und Gehaltsabrechnung

Arbeitskreis 2.18

Fachausschussvorsitzender
Wilhelm Knoop, Deutsche Lufthansa AG, Hamburg

Arbeitskreisleiter
Stefan Haussmann, Deutsche Bahn AG, Berlin

Stellvertretende Arbeitskreisleitung
Sven Fester, Deutsche Post AG, Berlin
Anna Zetzmann, Deutsche Lufthansa AG, Hamburg

AWV-Fachreferent
Volker Will

Das behördliche Auskunfts- und Bescheinigungswesen unterliegt einem ständigen Änderungs- und Anpassungsdruck. Hiermit sind für die Unternehmen hohe Kosten verbunden. Daher hat es sich der Arbeitskreis zur Aufgabe gemacht, die Produktivität der mit dem Bescheinigungswesen in der Lohn- und Gehaltsabrechnung zusammenhängenden Verwaltungsprozesse zu erhöhen und die damit verbundenen Personal- und Sachkosten zu minimieren. Ziel ist es, die überwiegend behördlichen Vordrucke zu vereinheitlichen und ihre automatische Erstellung zu ermöglichen.

Um diese Ziele zu erreichen, gibt der Arbeitskreis seit Mai 1998 die Loseblattsammlung „Vereinheitlichte Bescheinigungen in der Lohn- und Gehaltsabrechnung“ heraus. Die Loseblatt-Sammlung wird regelmäßig aktualisiert und durch neue Vordrucke ergänzt und kann so der hohen Änderungsgeschwindigkeit im Bescheinigungswesen Rechnung tragen.

Der Bezug dieses Handbuchs ist seit der Umstellung auf eine Loseblatt-Sammlung nur noch in Form einer Nutzungsregelung möglich. Die Bezieher, insbesondere Softwareunternehmen, die die Bescheinigungen in ihre Software implementieren und weiterverkaufen, werden bei der AWV als Kunden gegen einen jährlichen Nutzungsbeitrag registriert.

Mehr als 60 Unternehmen, die Personalabrechnungssoftware herstellen, sind seit 1998 der AWV im Rahmen der Nutzungsregelung beigetreten. Die weitere Standardisierung des Bescheinigungswesens sowie eine noch größere Verbreitung des Handbuchs werden durch die Präsentation auf Fachtagungen sowie durch Kooperation mit Verbänden und Behörden unterstützt.


Veröffentlichungen



 

Volker Will :

06196 777 26-32
06196 777 26-51
will@awv-net.de