Kontakt   Impressum  
»
 
 
Aktuelles
Fachinformationen
Bürgerengagement
Bescheinigungen
Entgeltbescheinigung
Nutzungsregelung
Sonderdruck Statistik
Download
Datenaustausch
GoBIT
Projekte
Stellungnahmen
Public Sector Information
Arbeitskreise
Veröffentlichungen
Veranstaltungen
AWV-Informationen
Der Verein
Kontakt
Warenkorb
 
Schriftgröße
Home » Fachinformationen » Bescheinigungen » Sonderdruck Statistik

Sonderdruck Statistik

 

Informationen zum Sonderdruck aus Vereinheitlichung der Bescheinigungen in der Lohn- und Gehaltsabrechnung
4.3 Verdiensterhebung im produzierenden Gewerbe (vierteljährliche Erhebung – Arbeiter)
4.4 Verdiensterhebung im produzierenden Gewerbe, im Handel, bei Kreditinstituten und im Versicherungsgewerbe (vierteljährliche Erhebung – Angestellte)
4.5 Verdiensterhebung im produzierenden Gewerbe, im Handel, bei Kreditinstituten und im Versicherungsgewerbe (jährliche Erhebung – Arbeiter und Angestellte)
4.6 Erhebung über die Arbeitskosten 2000 im Produzierenden Gewerbe (mehrjährige Erhebung – Arbeiter und Angestellte)
4.7 Erhebung über die Arbeitskosten 2000 im Dienstleistungsbereich (mehrjährige Erhebung – Arbeitnehmer)
4.8 Gehalts- und Lohnstrukturerhebung 2001 (mehrjährige Erhebung - Arbeiter und Angestellte)

82,50 € inkl. 7% MwSt, Best.-Nr. 03587.

Der Sonderdruck gibt eine Anleitung für die maschinelle Gestaltung der Vordrucke. Zielgruppe der Bescheinigungen sind EDV-Abteilungen und Softwarehäuser, denen mit den Bescheinigungen eine von der AWV entwickelte und von den statistischen Landesämtern anerkannte Gestaltung an die Hand gegeben wird. Die AWV war bei der Standardisierung des manuellen wie auch des maschinellen Vordrucks beteiligt – der Sonderdruck gibt das Ergebnis der Standardisierung wieder.

Die AWV liefert keine fertige Software zu laufenden Verdiensterhebungen.

Der Vordruck kann sinnvoll eingesetzt werden, wenn das Unternehmen aus der vorhandenen EDV die notwendigen Zahlen automatisiert gewinnen und in ein Formular einsetzen kann. Er ersetzt dem Unternehmen bzw. dem von ihm beauftragten Softwarehaus nicht den Programmier- und Gestaltungsaufwand für das Formular. Die dargestellten vereinheitlichten maschinellen Vordrucke werden von den statistischen Landesämtern anerkannt.

Der Sonderdruck kann keine über die Erläuterung des Formulars hinausgehenden Informationen und Beschreibungen geben.
Sollten Sie inhaltliche Nachfragen haben, wenden Sie sich bitte an das zuständige Statistische Landesamt.

Der Sonderdruck ist Teil des Handbuches „Vereinheitlichte Bescheinigungen in der Lohn- und Gehaltsabrechnung“. Dabei handelt es sich vorwiegend um personenbezogene Bescheinigungen, für die die AWV jeweils einen einheitlichen manuellen Vordruck, einen maschinellen Vordruck sowie Erläuterungen und eine Layoutbeschreibung zur Verfügung stellt. Dieses Handbuch richtet sich insbesondere an Softwareunternehmen, die Personalabrechnungssoftware herstellen.

Stand: 10. Januar 2002

Ihr AWV-Ansprechpartner: Volker Will

Neuerscheinungen
Bürokratieentlastung des Dritten Sektors und des bürgerschaftlichen Engagements
Integrationsmanagement
Trends in der Datenspeicherung
Seminare
Vordrucke praxisnah gestalten (1 + 2)
Veranstaltungen
ansehen »